3D-Druckverfahren DMLS

Direkte Metall Lasersintern

DMLS ein fortschrittliches und vielversprechendes 3D-Druckverfahren, das aufgrund seiner Fähigkeit, komplexe Metallteile herzustellen sehr häufig eingesetzt wird.

3D-Druckverfahren DMLS

Direkte Metall Lasersintern

DMLS ein fortschrittliches und vielversprechendes 3D-Druckverfahren, das aufgrund seiner Fähigkeit, komplexe Metallteile herzustellen sehr häufig eingesetzt wird.

DMLS 3D-Druck Service - Einfach erklärt

Bei DMLS wird ein Metallpulver (z.B. Edelstahl, Titan, Aluminium) schichtweise aufgetragen und mit einem Laserstrahl verschmolzen. Der Laserstrahl schmilzt das Metallpulver an den Stellen, an denen das Bauteil entstehen soll. Dabei wird das Metall so aufgeschmolzen, dass es sich mit dem darunterliegenden Material verbindet. Nachdem eine Schicht des Bauteils erstellt wurde, wird eine neue Schicht Metallpulver aufgetragen und der Prozess wird wiederholt.

DMLS 3D-Druck Anwendungen

Baugruppen

Baugruppen können in einem einzigen Schritt hergestellt werden, was Zeit und Kosten spart.

Leichtbau

3D-Druck wird zunehmend für die Herstellung von Leichtbaukomponenten eingesetzt, da das Verfahren eine hohe Designfreiheit bietet und es möglich ist, komplexe Strukturen mit geringem Gewicht herzustellen.

Werkzeuge

Vor allem bei der Herstellung von Werkzeugen wird die additive Fertigung meist bevorzugt.

Strukturkomponenten

Strukturkomponenten sind Bauteile, die für die Stabilität und Tragfähigkeit von Strukturen verantwortlich sind.

Weiter DMLS-Anwendungen

Branchen

Anwendungen

DMLS - Eigenschaften

Fertigungszeitab 7 Werktage
Max. Teilegröße300 x 300 x 300 mm
Toleranz±0,7% (± 0,05 mm)
Mindestgröße der Merkmale0,25 mm

Gründe für DMLS

Material Übersicht

 Aluminium AlSi10Mg weißt sehr gute mechanische Eigenschaften mit geringen Gewicht auf. Das Material zeichnet sich durch eine dynamische Belastbarkeit aus.

Festigkeit
Oberflächenglätte
Details
Preis
Besonderheit Elektrische Leitfähigkeit
Verwendung Energietechnik, Automotive, Luft- und Schifffahrt, Maschinenbau
Farbe Silber
Härte 119 ± 5 HBW
Zugfestigkeit 460 ± 20 MPa
Max. Temperaturbeständigkeit 600 °C

Edelstahl 1.4404 weißt eine hohe Korrosionsbeständigkeit aus. Darüber hinaus sind Nachbearbeitung wie das Schweißen und Beschichten möglich.

Festigkeit
Oberflächenglätte
Details
Preis
Besonderheit Nachbearbeitung wie Schweißen und Beschichten möglich
Anwendungsgebiete Werkzeuge, Formenbau
Farbe Silber
Härte 17 HRC
Zugfestigkeit 850 MPa
Max. Temperaturbeständigkeit 550 °C

Das Edelstahl 1.4542 zeichnet sich durch eine gute Korrosionsbeständigkeit aus. Hierbei handelt es sich um ein rostfreies Edelstahl.

Festigkeit
Oberflächenglätte
Details
Preis
Besonderheit Korrosionsbeständig
Anwendungsgebiete Korrosionsbeständige Bauteile
Farbe Silber
Härte 17 HRC
Zugfestigkeit 860 MPa
Max. Temperaturbeständigkeit 550 °C

Titanium Legierung TiAl6V41.2709 zeichnet sich durch ein geringen Gewicht und hohe Korrosionsbeständigkeit aus. Zudem handelt es sich um ein Biokompatibles Material. Titan kommt bei industriellen zwecken zum Einsatz, wo Bauteile eine sehr große Belastungen aushalten müssen.

Festigkeit
Oberflächenglätte
Details
Preis
Besonderheit Hohe Festigkeit
Anwendungsgebiete Energietechnik, Medizintechnik, Maschinenbau, Luft- & Schifffahrt
Farbe Silber
Härte 20 ± 13 HV5
Zugfestigkeit 1240 ± 60 MPa
Max. Temperaturbeständigkeit 345 °C

Für die Fertigung von Werkzeugen und Formen wird Werkzeugstahl 1.2709. Das Material zeichnet sich durch eine hohe Zugfestigkeit und Härte aus.

Festigkeit
Oberflächenglätte
Details
Preis
Besonderheit Belastbarkeit
Anwendungsgebiete Gussformen, Werkzeuge
Farbe Silber
Härte 35 HRC
Zugfestigkeit 1015 ± 34 MPa
Max. Temperaturbeständigkeit 400 °C

Bronze finden meist bei Elektronischen Steckern oder Leitern den Einsatz. Unterwandern wird Bronze auch für Ringe und ähnlichen Schmück verwendet.

Festigkeit
Oberflächenglätte
Details
Preis
Besonderheit Ca. 90% Kupfer- & 10% Zinn Anteil
Anwendungsgebiete Elektrotechnik, Design
Farbe Bronze
Härte 120 HV0.2
Zugfestigkeit Ca. 150 – 250 MPa
Max. Temperaturbeständigkeit 900 °C

Nickelbasislegierung 2.4668 (Inconel 718) hat einzigartige Vorteile gegenüber anderen Materialien. Dieses Material zeichnet sich durch folgende Alleinstellungsmerkmalen aus:

Hohe Temperaturbeständigkeit, Nachbearbeitung wie schweißen möglich, korrosionsbeständig, hohe Zug- und Bruchfestigkeit.

Festigkeit
Oberflächenglätte
Details
Preis
Besonderheit Hoch Temperaturbeständig, Schweißbar, Korrosionsbeständig
Anwendungsgebiete Luft- & Schifffahrt, Pumpen, Turbinen, Messtechnik, Maschinenbau
Farbe Silber-Grau
Härte 29 HRC
Zugfestigkeit 1030 ± 60 MPa
Max. Temperaturbeständigkeit 650 °C

Erfolgreich mit DMLS 3D-Druck hergestellt

FAQ

Als erstes erfolgt der Auftrag des jeweiligen Materials auf der Druckplattform. Im nächsten Schritt fährt eine Druckkopf welcher bis zu 30 Millionen Tropfen pro Sekunde der *Flüssigkeit die Teile verbindet über das aufgetragene Pulver. Im Gleichen Moment wird die Aufgetragene Flüssigkeit mit einer UV-Lampe ausgehärtet. Dies erzeug eine chemische Reaktion welche die einzelnen Schichten stark verschmilzt.

*Bei der Flüssigkeit handelt es sich um zwei Unterschiedliche Arten.
1. Fusing Agent = Dies wird verwendet um das Pulver zu verschmelzen.
2. Detailing Agent = Um den Bauteilen eine Scharfe Kanten und Detaillierte Oberfläche zu geben, wird dies um das ganze Bauteil gedruckt.

Das MJF Verfahren ist sehr gut für die Serienfertigung geeignet.